Prävention und Kurse

Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Teresa von Àvila

Das Wort „Prävention“ kommt aus dem Lateinischen „praevenire“ und steht für „zuvorkommen, verhüten“. Der Mensch ist in seiner Ganzheit so angelegt, dass er sich auf verändernde Bedingungen einstellen kann. Das sind seine Ressourcen. Mit diesen sieht er sich immer wieder aufs Neue mit einem natürlichen und kulturell geprägten Umfeld konfrontiert. Das sind die Herausforderungen.

Weiter lesen...

Es geht immer um das Wechselspiel von Bewahren und Verändern, es geht um Grenzen und Freiraum, um Verantwortung für sich selbst und andere, um Voraussicht und Spontanität.

Darum ist jeder Einzelne angesprochen, vorausschauend (präventiv) Verantwortung für sich selbst zu übernehmen in seinem ganz persönlichen Bereich, aber auch in seinem beruflichen und nicht zuletzt im gesellschaftlichen und globalen Rahmen. Gezielt etwas für das eigene körperliche und seelische Wohlbefinden zu tun ist ein wichtiger Aspekt für die Stärkung der Widerstandskraft (Resilienz) und trägt zum Gesundbleiben bei.